Schuhregal mit Ablage aus restlichen Kanthölzern selber bauen

1 Stern - erfüllt nicht sein Zweck2 Sterne - geht so, könnte besser sein3 Sterne - mittelmässig, kann man mit arbeiten4 Sterne - gut, reicht für den Zweck5 Sterne - sehr gut, empfehlenswert (Bisher keine abgegebenen Stimmen)
Loading...

Kleines Schuhregal mit AblageSchuhregal mit Ablage selber bauen

Eigentlich wollte ich die Rolladenkästen dämmen doch meine Frau legte Einspruch ein da es kurz vor Weihnachten war und ich keinen Dreck mehr machen sollte.

Doch was nun, meine ganze Planung war durcheinander. So ging ich in meine viel zu kleine Werkstatt und sah die restlichen Kanthölzer. Meine Tochter sagte mal was davon, dass sie noch ein Schuhregal benötigte. Das sollte aus den Kanthölzern doch machbar sein. Da ihr Flur nicht allzu groß ist, durfte auch das Schuhregal nicht so groß werden.

Für den Bau von dem Schuhregal reicht eine Kreissäge, ein Akkuschrauber, etwas Schleifpapier und ein Klecks Farbe. Zum zerschneiden der Kanthölzer wäre eine Tischkreissäge von Vorteil, muss aber nicht unbedingt sein.

So macht man sich in etwa eine Skizze um den Materialbedarf für das Schuhregal zu ermitteln, ebenfalls sah ich nach, welche Schraubenlängen habe ich zur Verfügung. Um nicht zuviel Verschnitt zu haben wählte ich für die Pfosten ein Maß von 3×3 cm und für die Auflagehölzer und sonstigen benötigten Hölzer 3×1,6 cm.

Die Pfosten und Hölzer anschließend auf benötigte Länge abkappen und die rauen Stellen mit Schleifpapier glatt schleifen, sowie die Kanten mit dem Schleifpapier etwas brechen. So kann es dann auch schon mit dem Zusammenbau losgehen. Bevor geschraubt wird sollte man die Hölzer vorbohren um ein reißen zu verhindern.

Doch irgendwie fehlte mir noch etwas. Ablageflächen auf dem Schuhregal für Mützen, Handschuhe oder Deko wären ja nicht schlecht. Da ich dafür nichts Passendes gefunden habe, musste ich doch schweren Herzens in den Baumarkt und eine Platte besorgen. Meine Wahl viel auf eine Leimholzplatte aus Fichte, die ist ausreichend und schon für etwa 7 Euro zu haben.

Einmal alles komplett zusammengebaut sah es schon ganz hübsch aus. Da meine Tochter auf die Farben weiß und grau steht, momentan zumindest, habe ich mal nachgesehen was ich zu Hause noch so finde. Weiß hatte ich noch in meiner Werkstatt und grau habe ich meiner Frau gemopst, die damit Bilderrahmen gestrichen hatte. Somit wurde alles gut Nummeriert, auseinandergebaut und gestrichen. Bei der Farbe sollte man darauf achten das sie auch für innen geeignet ist.

Dieses ist ein Beispiel was man aus alten oder restlichen Hölzern noch so machen kann. Auch ein normales, kleines Regal oder andere Kreativitäten sind umsetzbar.

Diesen Beitrag weiter empfehlen
Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.
Live Daten der Wetterstation Balve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.