Kleines Regal mit integierter Uhr selber bauen

1 Stern - erfüllt nicht sein Zweck2 Sterne - geht so, könnte besser sein3 Sterne - mittelmässig, kann man mit arbeiten4 Sterne - gut, reicht für den Zweck5 Sterne - sehr gut, empfehlenswert 5,00 von 5 Punkten
Loading...

Rustikales Regal mit integrierter UhrKleines, rustikales Regal mit integierter Uhr

Da meine Uhr nicht mehr zu meinem Wohnzimmer passte, ein Dekoregal fehlte und alles im Internet diesbezüglich zu teuer war, bin ich selbst kreativ geworden.

Zwar habe ich schon mehrere Regale für meine Wohnung hergestellt, aber dieses wegen der Uhr stellte es dennoch eine Herausforderung dar.

 

Info:
Das gesamte Regal ist aus Holzresten/Abfall hergestellt worden!

Step 1:
Schneidet Euch zunächst kleine Regalablagen und die Zierquerstreben.

Step 2:
Natürlich darf die Rückwand nicht fehlen. Hier habe ich kein genaues Maß genommen, da es ja schon etwas alt und rustikal aussehen soll.

Step 3:
Das Holz aus Step 1&2 bitte schon anschmiergeln. Ich habe hier die Ecken abgerundet.
Auch wenn es alt und rustikal aussehen soll, meine Erfahrung hat gezeigt, dass es einfach ansehnlicher ist.

Step 4:
Nur könnt ihr alles anstreichen. (Ich habe 2-3 Anstriche gebraucht.)
Da ich den Vintagelook gerne habe, benutze ich Kreidefarbe. Man kann sie im Baumarkt oder Online kaufen, doch ich hatte Glück und fand meine Farbe über 50% runtergesetzt in einem Non-Food Laden.
Auf YouTube gibt es aber auch tolle Anleitungen, wie man sich solche Farbe selber machen kann. Dies wäre meine Alternative gewesen.

Step 5 – Step 5.2:
Auf einem der Bretter für die Rückwand habe ich mir passend für ein Uhrwerk eine Zeichnung gemacht. Hier habe ich die alte Uhr einfach auseinander genommen. Da sie ja noch heile und nur nicht mehr ansehnlich war, konnte sie wiederverwertet werden.
Hier habe ich solange gefräst, bis das Uhrwerk reinpasste und hierfür keine weitere Halterung benötigt wird.
Auf der Vorderseite habe ich ebenfall eine kleine Ausbuchtung gefräst, dies kann jeder anders machen, aber meine Uhrenzeiger wollten sich sonst nicht vernünftig drehen.

Step 6:
Die Zierleisten habe ich in Vintagegrau bepinselt und Löcher in diese, als auch in die Rückwand vorgebohrt, wo später die Ablagen hin sollen.

Step 7:
Die Zierleiste und die einzelnen Regalablagen können nun auf die Vorderseite der Rückwand angebracht werden.
Die Zierleisten sehen später nicht nur hübsch aus, sondern halten alles zusammen.

Step 8:
Wenn alles soweit fertig ist, müssen nur noch die Zahlen für die Uhr.

Step 9:
Druckt Euch einfach einige Zahlen aus und schneidet sie grob aus.
Um ein wenig Spiel reinzubekommen, habe ich hier nicht alle Zahlen genommen.
Die Rückseite der Zahlen einfach mit einem Bleistift bemahlen, um sie dann ohne Pauspapier auf das Holz an ihrem Platz aufzumalen. Wenn ihr die Ränder wie bei 9.1 zu sehen fest nachmalt habt ihr auch schon alles geschafft.

Step 10:
Hier habe ich die Zahlen noch zusätzlich ausgefräst, um sie anschließen ebenfalls in Vintagegrau in Step 10.1 auszufüllen.

Fertig!
Schon habt ihr eine schöne dekorative Uhr!

 

Eingereicht von Anja am 06.05.2018

Diesen Beitrag weiter empfehlen
Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.
Live Daten der Wetterstation Balve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.