• Wir haben zur Zeit geschlossen, beachten Sie unsere Öffnungszeiten.

    Di 21 Mai – Fr 24 Mai: 17.30 – 20.00
    Sa 25 Mai: 12.00 – 18.00
    So 26 Mai: geschlossen
    Mo 27 Mai: 17.30 – 20.00

Reifenwechsel Rad montieren beim Fahrrad, E-Bike, Pedelec

Reifenwechsel Rad montieren beim Fahrrad, E-Bike, Pedelec

Wenn der Reifen vom Fahrrad an Profil verliert oder man einen Platten hat, muss dieser erneuert werden. Das ist oftmals gar nicht so schwer und kann meist selbst erledigt werden. Da es einige Unterschiede bei den Achsen oder Bremsen gibt, beschränken wir uns hier auf ein das meistverbreitete Trekking E-Bike, Pedelec mit Felgenbremse.

Bevor man nun die Reparatur oder den Austausch des Reifens startet sollte man alle benötigten Teile wie Schlauch, Flickzeug, Reifen, Fahrradpumpe, Werkzeug, eventuell einen Fahrradmontageständer, … zur Hand haben.

———

Passenden Reifen finden :

Um den richtigen Reifen für das Fahrrad zu finden, stehen dort mehrere Bezeichnungen auf dem Reifen drauf. Meist nach der europäischen Norm, in Zoll und Französisch. Die europäische Norm sagt zum Beispiel bei unserem Fahrrad 42-622, was bedeutet, dass der Reifen eine Breite von 42 mm hat und einen Innendurchmesser von 622 mm. In Zoll wäre das die Bezeichnung 28 x 1.60.
Weiterhin ist zu berücksichtigen das nicht alle Reifen für E-Bikes geeignet sind. Spezielle Reifen für E-Bikes sind für höhere Geschwindigkeiten und Belastungen konzipiert. Bei unseren Trekkingrädern reichen Reifen, die für Pedelecs bis 25 km/h empfohlen und für tägliche Fahrten, auch auf Asphalt und Schotter geeignet sind. Wir hatten ein 2-er Set mit Schläuchen bestellt. Mit dabei waren 3 Montageheber, Reifenheber, mit denen der Reifen leicht und einfach demontiert werden konnte. Achten Sie auch auf das Schlauchventil. Es gibt 3 verschiedene Ausführungen der Ventile – AV-Ventil, DV-Ventil oder SV-Ventil. Um im Notfall mal schnell an einer Tankstelle oder ähnlichem etwas Luft nachzufüllen, haben wir uns für das AV-Ventil (Autoventil) entschlossen.

Eine große Auswahl an Fahrradreifen mit Bewertungen finden Sie auf Amazon – Affiliate Link – https://amzn.to/3ZM7n1G
———

Fahrradreifen demontieren und montieren

Nachdem wir unser Fahrrad auf den Montageständer oder ähnlichem befestigt haben, können wir mit der Reparatur, das Austauschen des Reifens beginnen. Als erstes lösen wir die Felgenbremse indem wir diese zusammendrücken und aus der Halterung aushängen. Anschließend können wir schon die Schrauben an der Achse lösen und das Rad aushängen.

Ist nichts Erkennbares auf der Felge, sollte man sich die Laufrichtung durch einen Pfeil markieren.

Bei einem Hinterrad muss zusätzlich die Kette auf dem kleinsten Zahnrad laufen um diese zu entspannen. Der Stecker für den Motor wird auseinandergezogen, beim Zusammenstecken die Pfeile beachten. Beim Einbau in die vorhergesehene Aussparung der Naben achten.

Um den Reifen von der Felge zu lösen, Luft rauslassen und mit dem Montagewerkzeug oder ähnlichem über die Felge und hinter den Reifen packen. Den Reifenheber mit der Ausklinkung an einer Felge fixieren. Einen zweiten Reifenheber nehmen und etwas weiter entfernt ansetzen. Wenn sich der schon über die Felge ziehen lässt, den Reifen lösen oder einen weiteren ansetzen und den Reifen mit Schlauch entfernen.

Nun beim neuen Reifen die Laufrichtung beachten. Die Drehrichtung oder Rotation ist auf dem Reifen durch einen Pfeil aufgedruckt und unsere Markierung auf der Felge. Den Reifen legen wir dann mit hinteren Reifenwulst in die Felge.

Den neuen oder geflickten Schlauch auf das Rad legen und nur etwas aufpumpen das er seine Form bekommt. Er darf sich dabei noch nicht dehnen. Als erstes schieben wir das Ventil durch die Felge bevor dann nach und nach den Schlauch in den Reifen eingeführt wird.

Mit der Montage der Äußeren Wulst beginnen wir vorsichtig am Ventil und gehen von dort aus nach links und rechts weiter. Für das letzte Stück benutzen wir wieder die Montagehilfe und führen diese behutsam an der Felge längs bis der Reifen reinspringt. Zum Schluss das Rad kurz kontrollieren ob alles richtig sitzt und nichts eingeklemmt ist.

Das Rad kann nun, unter Berücksichtigung der Laufrichtung, zurück an das Fahrrad montiert werden.
Auf den passenden Sitz in der Gabe achten und die Schrauben festziehen. Die Bremse zurück in die Halterung stecken und kontrollieren.

Den Reifen entsprechend den Herstellerangaben aufpumpen und das Fahrradfahren wieder in vollen Zügen genießen.

Reifen für E-Bikes bei Amazon – Affiliate Link – https://amzn.to/3ZM7n1G

Video zum Rad- und Schlauchwechsel auf meinen YouTube-Kanal – https://www.youtube.com/@Piewi68/videos

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.